FoodPro Preloader

Mascara schützt die Augen vor Infektionen


Augeninfektionen verursachen Rötung und Juckreiz und beeinträchtigen das Sehen erheblich. Es ist ein häufiges Problem, aber es gibt eine einfache Lösung, um Frauen zu schützen, Mascara! Augeninfektionen verursachen Rötung und Juckreiz und beeinträchtigen das Sehen erheblich. Es ist ein häufiges Problem, aber es gibt eine einfache Lösung, um Frauen zu schützen, Mascara! Augeninf

Augeninfektionen verursachen Rötung und Juckreiz und beeinträchtigen das Sehen erheblich. Es ist ein häufiges Problem, aber es gibt eine einfache Lösung, um Frauen zu schützen, Mascara!

Augeninfektionen verursachen Rötung und Juckreiz und beeinträchtigen das Sehen erheblich. Es ist ein häufiges Problem, aber es gibt eine einfache Lösung, um Frauen zu schützen, Mascara!

Augeninfektionen führen häufig zu Blepharitis, dh Entzündung der Augenlider, was zu Juckreiz, Brennen und Trockenheit im Augenbereich führt. Dies geschieht, wenn die Drüsen verstopft sind und nicht die erforderlichen Öle produzieren können, damit die Tränen nicht so schnell verdunsten. Der Zustand ist darauf zurückzuführen, dass Bakterien in eine kleine Wunde im Auge eindringen.

Die Logik besagt, dass Frauen in diesem Fall Make-up vermeiden sollten, die Ärzte empfehlen jedoch das Gegenteil.

"Frauen, die kein Make-up verwenden, sind anfälliger für eine Blepharitis", sagt Francesca Martceti von der UK Eye Clinic.

"Dies liegt daran, dass häufiges Make-up eine häufige Augenreinigung durch Entfernung pathogener Mikroorganismen an den Wimpern bedeutet."

Blepharitis lässt sich leicht heilen, wenn wir der richtigen Hygiene folgen und die Augen mit warmen Kompressen behandeln. Bei wiederkehrenden Infektionen ist unverzüglich ein Arzt zu konsultieren.

Die Ärzte von Korfu auf der Seite der Flüchtlinge auf LesbosMehr als 7.000 Griechen sterben an LungenkrebsNur die NY wird jetzt die Wunderbücher führenBeim Ankläger 3 Gynäkologen, die in der Schwangerschaft nicht geholfen habenDie erste Frau, die sie nach dem Einfrieren der Eierstöcke zur Welt brachteDie Apotheken auf Abruf sind in Attika auf 150 gestiegenRoche: Wenn die Avantgarde auf Personalisierung trifft!Nr.  Kalamata: Die Arbeit an dem neuen Coronar beginnt