FoodPro Preloader

Spende eines neurochirurgischen Mikroskops aus der "Flamme" an die Kinder von St. Sophia


Ein hochmodernes neurochirurgisches Mikroskop für alle bedürftigen Kinder hat den Vorstand von "Flame" am 13. März im Kinderkrankenhaus der Hagia Sophia übergeben. Das Mikroskop, dessen Wert 100.000 € übersteigt, schließt eine große Lücke und gibt neuen medizinischen Methoden durch den Einsatz fortschrittlicher Technologien neue Impulse. Die Flam

Ein hochmodernes neurochirurgisches Mikroskop für alle bedürftigen Kinder hat den Vorstand von "Flame" am 13. März im Kinderkrankenhaus der Hagia Sophia übergeben.

Das Mikroskop, dessen Wert 100.000 € übersteigt, schließt eine große Lücke und gibt neuen medizinischen Methoden durch den Einsatz fortschrittlicher Technologien neue Impulse.

Die Flamme der freiwilligen Eltern, die 35.000 Familien krebskranker Kinder repräsentiert, ist jeden Tag in den pädiatrischen Onkologie-Abteilungen von Athen präsent und kann besser als jeder andere wissen, wie gut und schlecht das Gesundheitssystem ist, welche Defizite es gibt unmittelbare Bedürfnisse. In diesem Zusammenhang wird sie das Krebsgeschehen des Kindes weiterhin mit Ernsthaftigkeit und hohem Verantwortungsbewusstsein unterstützen.

Die Übergabe fand in Anwesenheit von Emmanouil Papasavas, Emmanouil Papasavas, der stellvertretenden Verwalterin Anna Zourou, dem Direktor von Herrn Sfakianos und den Ärzten und Krankenschwestern der Neurochirurgie-Abteilung sowie den Ärzten der Onkologischen Abteilungen von "Marianna Vardinoyannis ELPIDA" statt.

Die Ärzte von Korfu auf der Seite der Flüchtlinge auf LesbosMehr als 7.000 Griechen sterben an LungenkrebsNur die NY wird jetzt die Wunderbücher führenBeim Ankläger 3 Gynäkologen, die in der Schwangerschaft nicht geholfen habenDie erste Frau, die sie nach dem Einfrieren der Eierstöcke zur Welt brachteDie Apotheken auf Abruf sind in Attika auf 150 gestiegenRoche: Wenn die Avantgarde auf Personalisierung trifft!Nr.  Kalamata: Die Arbeit an dem neuen Coronar beginnt