FoodPro Preloader

Sexualerziehung: Eine Lektion, die an Schulen eingeschrieben werden muss


Es ist eine Tatsache, dass das Sexualleben junger Menschen viel früher beginnt als zuvor. Jugendliche werden fast ausschließlich über das Internet und ihre Freunde informiert, da sie nicht in der Lage sind, die Probleme, die sie betreffen, mit ihren Eltern oder Lehrern offen zu diskutieren. Aufgrund des Mangels an Informationen ignoriert die Mehrheit grundlegende Informationen zu Prävention und Schutz bei einem so wichtigen Gesundheitsproblem. Ka

Es ist eine Tatsache, dass das Sexualleben junger Menschen viel früher beginnt als zuvor. Jugendliche werden fast ausschließlich über das Internet und ihre Freunde informiert, da sie nicht in der Lage sind, die Probleme, die sie betreffen, mit ihren Eltern oder Lehrern offen zu diskutieren. Aufgrund des Mangels an Informationen ignoriert die Mehrheit grundlegende Informationen zu Prävention und Schutz bei einem so wichtigen Gesundheitsproblem.

Katerina Iliaki

Sexuelle Aufklärung bleibt ein Tabu

Griechenland ist eines der wenigen europäischen Länder, das keine spezifische Politik in Bezug auf die sexuelle Aufklärung in Schulen verfolgt. Im Gegenteil, in Frankreich wurde die Lektion Sexualerziehung 1973 freiwillig und 1990 obligatorisch. Seit 2001 ist ein dreijähriger Kurs von der 1. Klasse der Grundschule bis zum letzten Lyzeum mit einem ministeriellen Rundschreiben obligatorisch. Auch in den Niederlanden beginnt die Sexualerziehung in den ersten Klassen der Grundschule und jedes Frühjahr wird eine Woche lang Spring Fever organisiert, was die Sexualerziehung von Kindern im Alter von vier bis elf Jahren betrifft.

Umfragedaten sind entmutigend und zeigen die Folgen eines Informationsmangels. Griechenland hat eine traurige Premiere, denn es steht ganz oben auf der Liste der Schwangerschaftsferien in ganz Europa. 22% der griechischen Frauen geben an, mindestens eine Abtreibung vorgenommen zu haben, und es ist auch beeindruckend, dass fast die Hälfte von ihnen, nämlich 10%, Teenager sind.

Jedes vierte Mädchen im Alter von 14 bis 17 Jahren wurde abgebrochen

Die Ergebnisse der Umfrage sind beeindruckend und weisen auf die Notwendigkeit hin, die Lehre der Sexualerziehung an Bildungseinrichtungen einzuführen. In Griechenland nehmen nur 3, 2% der Frauen Verhütungspillen, während dies in Europa 22% sind, wodurch das Operationsbett vermieden werden kann. Insbesondere wird geschätzt, dass in Griechenland jedes Jahr 40.000 Abtreibungen von Mädchen unter 18 Jahren vorgenommen werden, da dies bei einer von vier Frauen zwischen 14 und 17 Jahren der Fall ist.

Es ist wichtig anzumerken, dass 50% noch nicht mit ihren Eltern über das Thema gesprochen haben. Familie und Schule gelten als die wichtigsten Sozialisationsorgane, die Kinder über wichtige Themen informieren, die sie betreffen könnten, insbesondere im Hinblick auf die Prävention und den Schutz ihrer körperlichen Gesundheit. Die sexuelle Aufklärung ist jedoch auch heute noch ein Tabuthema, weshalb eine entsprechende Lektion in den Lehrplan aufgenommen werden muss.

Wie kann sexuelle Aufklärung in Schulen aufgenommen werden?

Zunächst müssen das Gesundheitsministerium und das Bildungsministerium zusammenarbeiten, um die Schule der Sexualerziehung zur Pflicht zu machen. Als Nächstes sollte der Lehrplan definiert werden, der Unterrichtsstunden in Bezug auf Anatomie, Sexualität, Befruchtung, Kontrazeption, Geburt und andere für Jugendliche relevante Themen enthält.

Darüber hinaus müssen Lehrkräfte an Schulungsprogrammen teilnehmen, um sich mit dem Thema zu befassen und ihr Wissen an Dutzende unbeantworteter Fragen an Schüler weiterzugeben. Es wird geschätzt, dass in Griechenland 80% der sexuellen Informationen von ... Freunden stammen.

Auf diese Weise werden Kinder über Probleme im Zusammenhang mit ihrer körperlichen und emotionalen Gesundheit informiert und wissen, auf welche Weise sie geschützt werden können. Sie lernen Konzepte wie das Recht auf Selbstbestimmung, den Respekt vor dem Verlangen anderer und den Schutz vor sexuellem Missbrauch kennen. Kurz gesagt, werden sie zu gesunden und ausgewogenen Erwachsenen.