Pädagogische und psychosoziale Aktionen für Flüchtlinge aus dem NDC


Maßnahmen im Zusammenhang mit psychologischer und psychosozialer Unterstützung, Sprachunterricht, interkultureller Aufklärung, Schulung des Personals und Zertifizierung schlagen den Flüchtlingen die NDC vor. Insbesondere im Rahmen der Leitlinien, die der Sonderrektoratsrat zur Flüchtlingskrise am Samstag, dem 2. Apr

Maßnahmen im Zusammenhang mit psychologischer und psychosozialer Unterstützung, Sprachunterricht, interkultureller Aufklärung, Schulung des Personals und Zertifizierung schlagen den Flüchtlingen die NDC vor.

Insbesondere im Rahmen der Leitlinien, die der Sonderrektoratsrat zur Flüchtlingskrise am Samstag, dem 2. April, in Mytilini unter Beteiligung des stellvertretenden Bildungsministers, Professor S. Anagnostopoulou, der Nationalen und der Kapodistrian School of Philosophy aufgestellt hatte Die Universität Athen schlägt die oben genannten koordinierten Maßnahmen zur Unterstützung und Ausbildung von Flüchtlingen vor.

Die vorgeschlagenen Schulungsprogramme können in der vorübergehenden Unterbringung von Flüchtlingen, in den Räumlichkeiten der Philosophischen Fakultät und in der Lehre des Neugriechischen Sprachunterrichts und in Schulen durchgeführt werden, wenn sie in ein bestimmtes Bildungsniveau integriert werden. Sie betreffen formale, informelle und Fernlernprogramme. Die Fernlernprogramme können mit Hilfe der asynchronen Tele-Learning-Plattform von ASE implementiert werden.

Das Hauptziel der Programme besteht darin, die Flüchtlingsbevölkerung zu unterstützen und zu erziehen, um sich bei einem längeren Aufenthalt in Griechenland oder bei einem zukünftigen Übergang in ein anderes europäisches Land besser an europäische Ereignisse anpassen zu können.

Die Philosophische Fakultät der Universität Zypern möchte angesichts der großen Herausforderung des Flüchtlings und insbesondere bei der pädagogischen Unterstützung von Flüchtlingen / Migranten das vorhandene Know-how, die personellen Ressourcen und das wissenschaftliche Fachwissen nutzen, um den gesamten Bildungsbedarf von der Planung bis zur Deckung abzudecken die Entwicklung und Umsetzung von Bildungsmaßnahmen, die zu einem für unser Land so kritischen Zeitpunkt umgesetzt werden müssen.

Die Philosophische Fakultät verfügt über einen Erfahrungsschatz aus der Vergangenheit, bei dem ihre Abteilungen und Abteilungen direkt an der Konzeption und Umsetzung verschiedener einschlägiger Programme beteiligt sind.

Bereits in den fünfziger Jahren hatte die Philologie-Fakultät der Philosophischen Fakultät der Universität Athen eine direkte natürliche und funktionelle Verbindung zu den griechischen Sprachabteilungen und insbesondere zur Sprachwissenschaftlichen Fakultät, dem "Teaching Modern Greek Language" ( für das Erlernen der griechischen Sprache für lebende Ausländer) auf dem Land). Die Teaching School zieht ständig eine große Anzahl von Schülern mit unterschiedlichen Lernprofilen an - Studenten, Wanderarbeitnehmer, Ehepartner von Griechen, Rückkehrer, Flüchtlinge, Asylbewerber. Die Auszubildenden werden gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für das Lernen, Lehren und Beurteilen von Sprachen in integrierte Sprachunterrichtsprogramme integriert, in denen sie die Kenntnisse der griechischen Sprache bis zur Stufe C2 bescheinigen können.

Weitere Informationen: Dekan der Philosophie Schulprofessorin Eleni Karamalegou 210 727 7979