FoodPro Preloader

Seit 2000 sind bei Jugendlichen hohe AIDS-Raten zu verzeichnen


Die Zahl der jugendlichen AIDS-Todesfälle hat sich in den letzten 15 Jahren verdreifacht, so die am Donnerstag von UNICEF veröffentlichten neuen Daten. AIDS ist die häufigste Todesursache bei Jugendlichen in Afrika und die zweithäufigste Todesursache bei Jugendlichen weltweit. In der Bevölkerung der HIV-Vektoren sind Jugendliche die einzige Gruppe, für die die Sterblichkeitsrate nicht gesenkt wird. In S

Die Zahl der jugendlichen AIDS-Todesfälle hat sich in den letzten 15 Jahren verdreifacht, so die am Donnerstag von UNICEF veröffentlichten neuen Daten.

AIDS ist die häufigste Todesursache bei Jugendlichen in Afrika und die zweithäufigste Todesursache bei Jugendlichen weltweit. In der Bevölkerung der HIV-Vektoren sind Jugendliche die einzige Gruppe, für die die Sterblichkeitsrate nicht gesenkt wird.

In Subsahara-Afrika, der Region mit den höchsten Raten, sind Mädchen mit 7 von 10 Neuinfektionen im Alter von 15 bis 19 Jahren hauptsächlich betroffen. Unter den Jugendlichen dieser Altersgruppe in der Region testet jedoch nur jeder Zehnte HIV.

Lesen Sie mehr über CNN.gr