Herpesstomatitis: Wo ist sie und wie gehen Sie damit um?


Herpetische Stomatitis ist eine Entzündung in der Mundhöhle und ist auf ein Virus zurückzuführen. Das häufigste ist das Herpesvirus. Erscheint bei Erwachsenen und Kindern und betrifft beide Geschlechter gleichermaßen. Symptome -Pillen in der Mundhöhle - hohes Fieber -Tong -Große im Zahnfleisch -Sheeloria - Intoleranz Diagnose Zusätzlich zur klinischen Untersuchung können Sie aufgefordert werden, Beschichtungen zu kultivieren. Tackle D

Herpetische Stomatitis ist eine Entzündung in der Mundhöhle und ist auf ein Virus zurückzuführen. Das häufigste ist das Herpesvirus.

Erscheint bei Erwachsenen und Kindern und betrifft beide Geschlechter gleichermaßen.

Symptome

-Pillen in der Mundhöhle
- hohes Fieber
-Tong
-Große im Zahnfleisch
-Sheeloria
- Intoleranz

Diagnose

Zusätzlich zur klinischen Untersuchung können Sie aufgefordert werden, Beschichtungen zu kultivieren.

Tackle

Die Behandlung der Ursache, dh des Herpesvirus, mit antiviralen Medikamenten. Kinder sollten kalte und flüssige Nahrungsmittel essen. Herpetische Stomatitis macht in der Regel einen 15-tägigen Zyklus und lässt nach. Vitamin C ist nützlich.

Komplikationen

Es ist möglich, dass Sekundärinfektionen im Augenbereich auftreten, die für das Sehen sehr gefährlich werden können.

Die Anwendung der Mundhygieneregeln hilft beim leichten Fortschreiten der Krankheit.