FoodPro Preloader

Muskeldystrophie bei Kindern: Was sind die Symptome?


Dystrophie ist jeder Zustand, bei dem ein Körperteil ständig schwächer wird. Muskeldystrophie ist Muskelschwäche. Es ist in der Regel ein genetischer Fehler, der den Körper daran hindert, ein Protein zu produzieren, das beim Muskelaufbau hilft. Kinder, die mit Muskeldystrophie geboren werden, entwickeln sich normalerweise in den ersten Lebensjahren normal und können plötzlich die ersten Symptome erleben. Dies

Dystrophie ist jeder Zustand, bei dem ein Körperteil ständig schwächer wird. Muskeldystrophie ist Muskelschwäche. Es ist in der Regel ein genetischer Fehler, der den Körper daran hindert, ein Protein zu produzieren, das beim Muskelaufbau hilft.

Kinder, die mit Muskeldystrophie geboren werden, entwickeln sich normalerweise in den ersten Lebensjahren normal und können plötzlich die ersten Symptome erleben. Dies sind im Allgemeinen Anzeichen von "Inkompetenz". Mit der Zeit können Kinder mit Muskeldystrophie immer schwächer werden und verlieren die Fähigkeit, zu sitzen, zu gehen und Gegenstände aufzunehmen. Da die Krankheit auch die Herz- und Lungenmuskulatur betreffen kann, können schwere Herz- und Atemwegserkrankungen auftreten.

Es gibt verschiedene Arten von Muskeldystrophie. Muskelschwäche ist ein Merkmal jedes Typs. Die Symptome können jedoch unterschiedlich sein und zu unterschiedlichen Zeiten beginnen. Einige Muskeldystrophien sind mild. Andere sind schwerwiegend und verursachen mehr Muskelverlust.

Muskeldystrophie von Duchenne

Es ist die häufigste und schwerste Form von Muskeldystrophie. Es beginnt normalerweise, wenn ein Kind zwischen 2 und 5 Jahren alt ist. Zu den Symptomen der Duchenne-Muskeldystrophie gehören:

- Muskelschwäche, die in den Hüften, im Becken und in den Beinen beginnt

- Schwierigkeit, das Kind aufrecht zu halten

-Gast beim Gehen

-Schrauben Sie die "Nasen" der Beine an

-Schlaf und häufige Stürze

- Problem beim Anheben der Leiter

-Fähigkeit, aus einer horizontalen oder sitzenden Position anzuheben

- Atembeschwerden

-Pädagogische Schwierigkeiten oder Verhaltensprobleme

Krümmung der Wirbelsäule (Skoliose). Dies kann dazu führen, dass eine Hüfte höher ist als die andere

-Analytische Probleme, die möglicherweise die Verwendung eines Schnorchels erforderlich machen

Im Alter von 12 Jahren benötigen die meisten Kinder mit Duchenne-Muskeldystrophie einen Rollstuhl, um sich bewegen zu können. Krankheiten verursachen auch Schäden an Herz und Muskeln, die zum Atmen benötigt werden, was für das Kind lebensgefährlich sein kann.

Becker Muskeldystrophie

Die Symptome dieser Art von Muskeldystrophie sind denen von Duchenne ähnlich. Die Becker'sche Krankheit beginnt jedoch um die Teenagerjahre des Kindes herum und wird viel langsamer.

Die ersten Anzeichen von Beckers Dystrophie können das Problem des schnellen Gehens, Laufens und Anhebens der Leiter sein. Andere Symptome können sein:

- Muskelschwäche, die vom Becken, den Schultern, den Hüften und den Oberschenkeln ausgeht

- Schwierigkeiten beim Gehen

-Schrauben Sie die "Nasen" der Beine an

- Muskelkrämpfe während des Trainings

- Probleme beim Heben von Objekten oberhalb der Taillenhöhe

- Herz- und Atemwegserkrankungen (etwas älter)

Oft können Kinder mit Becker-Muskeldystrophie auch mit Schwierigkeiten laufen. Wenn sie erwachsen sind, benötigen sie jedoch möglicherweise einen Spazierstock oder einen Rollstuhl.

Myotonische Dystrophie

Die Symptome einer myotonen Dystrophie können von Geburt an offensichtlich sein oder sich später in der Pubertät oder im Erwachsenenalter entwickeln.

Wie bei anderen Formen der Muskeldystrophie führt die myotone Dystrophie zu einer Muskelschwäche, die sich im Laufe der Zeit verstärkt. Meist sind jedoch die kleinsten Muskeln betroffen, wie zum Beispiel:

- Im Gesicht

-Der Hals

-Hände

Die Symptome einer myotonen Dystrophie können jederzeit im Leben einer Person beginnen. Diese umfassen normalerweise:

-Eine Schwäche in den Gesichtsmuskeln, Händen und im Hals

- Muskelsteifheit (Myotonie) - Schwierigkeiten bei der Muskelentspannung nach Muskelsteifheit

-Screening der Muskeln im Laufe der Zeit (Verlust der Muskelmasse)

-Carrier (verschwommene Linse des Auges)

Tägliche Schläfrigkeit

- Lern- und Verhaltensprobleme

- Herzprobleme, einschließlich Herzrhythmusstörungen

Die Art der myotonen Dystrophie, die bei der Geburt beginnt, ist schwerwiegender. Andere Formen der Krankheit verschlimmern sich viel langsamer und können sogar 50 oder 60 Jahre dauern, um sich vollständig zu entwickeln.

Die ganze Apothekenwelt auf der 5. ApothekerdiätDromokaitio: Krankenschwester von einer psychisch Kranken verletzt - Was bedeutet SYNOPSYO?Hast du deinen Bauch verändert?  Was musst du tun?Wünsche dir ein gutes Jahr !!!Plötzlicher Schwindel: Was es bedeuten kann und was zu tun istUm Rambo in Health zu beseitigen, ist die Regierung auf Kurs"Grüne" Büros erhöhen die ProduktivitätDas Gen, das ... Brustkrebs in einem frühen Alter erklärt