Die Liste der Staatsanwälte von 415 Ärzten des NHS mit Überweisungen von über 100.000 Euro


Eine Liste von 415 NHS-Ärzten, die Überweisungen an ausländische Banken in Höhe von über 100.000 Euro gesendet haben, liegt in den Händen des Finanzstaatsanwalts und steht kurz davor, Asset-Verpflichtungen einzugehen und andere Durchsetzungsmaßnahmen durchzusetzen. Hierbei handelt es sich um Daten aus Gegenprüfungen bei der Steuerbehörde für große versteuerte Einlagen. Sie bezie

Eine Liste von 415 NHS-Ärzten, die Überweisungen an ausländische Banken in Höhe von über 100.000 Euro gesendet haben, liegt in den Händen des Finanzstaatsanwalts und steht kurz davor, Asset-Verpflichtungen einzugehen und andere Durchsetzungsmaßnahmen durchzusetzen.

Hierbei handelt es sich um Daten aus Gegenprüfungen bei der Steuerbehörde für große versteuerte Einlagen. Sie beziehen sich auf Überweisungen an ausländische Banken nach 2009, die in den meisten Fällen nicht durch die Steuererklärungen ihrer Inhaber gerechtfertigt sind.

Die Prüfung ist bereits für die ersten 100 Ärzte abgeschlossen, für die die durch die Steuergesetzgebung vorgesehenen Maßnahmen aktiviert werden.