FoodPro Preloader

"Rabo" greift in einem Krankenhaus den Einbruch von Ärzten durch den NHS an


In einem großen Krankenhaus in Attika sollen in den nächsten Tagen Nachprüfungen des Gesundheitsministeriums durchgeführt werden, nachdem Beschwerden wegen gerichtlicher Verschreibung den Staat schädigen. Bei den Beschwerden, die bereits bei der Inspektionsbehörde für Sozialdienste (SEFA) eingegangen sind, geht es um die Verschreibung teurer diabetischer Formulierungen eines bestimmten pharmazeutischen Unternehmens. Den B

In einem großen Krankenhaus in Attika sollen in den nächsten Tagen Nachprüfungen des Gesundheitsministeriums durchgeführt werden, nachdem Beschwerden wegen gerichtlicher Verschreibung den Staat schädigen.

Bei den Beschwerden, die bereits bei der Inspektionsbehörde für Sozialdienste (SEFA) eingegangen sind, geht es um die Verschreibung teurer diabetischer Formulierungen eines bestimmten pharmazeutischen Unternehmens.

Den Beschwerden zufolge verschreiben Ärzte im Krankenhaus die Erstattung der spezifischen Formulierung mit Kosten von 100 Euro, wobei preiswerte pharmazeutische Formeln im Wert von 5 bis 7 Euro übrig bleiben und die Notwendigkeit der Verwendung der teuren Formel nicht wissenschaftlich erklärt wird. Laut Imerisia zeigen die gleichen Beschwerden, dass die Anzahl der in diesem Abschnitt des Krankenhauses vorgeschriebenen teuren Verschreibungen vielfache ist als die des NHS.

Offenbart ist der kürzlich veröffentlichte Bericht der Aufsichtsbehörde für soziale Sicherheit. Die Testergebnisse deuten darauf hin, dass eine Formulierung des Wirkstoffs Fentanyl vorgeschrieben wird. Die Forschung ist noch nicht abgeschlossen und bis jetzt wurden 115 von EOPYY kontaktierte Ärzte identifiziert, die die jeweilige Formulierung vorschreiben.

Eine übermäßige Diskriminierung bei EYPYY im Wert von 172.000 € wurde auch bei 21 Ärzten für Attika gegen Hämodialyse festgestellt. Dutzende davon sind Ärzte, die für bestimmte Medikamente überregistriert und bereits zur Entschuldigung vorgeladen wurden.

Lesen Sie auch:

Für Bestechung beschuldigen Ärzte BAYER HELLAS