FoodPro Preloader

Glatte Flechte: Was ist es und wie wird es behandelt?


Glatte Flechte ist eine entzündliche Erkrankung, die das Innere des Mundes beeinflusst. Es manifestiert sich häufig durch "Flecken" von weißen Spitzenflecken und kann von Schmerzen am Ort der Infektion sowie mit Zungen- und Zahnfleischverletzungen begleitet sein. Glatte Flechten sind eine Autoimmunerkrankung und sind in der Regel auf eine Nebenwirkung von Medikamenten, auf Allergene in Dentalmaterialien (z. B

Glatte Flechte ist eine entzündliche Erkrankung, die das Innere des Mundes beeinflusst.

Es manifestiert sich häufig durch "Flecken" von weißen Spitzenflecken und kann von Schmerzen am Ort der Infektion sowie mit Zungen- und Zahnfleischverletzungen begleitet sein.

Glatte Flechten sind eine Autoimmunerkrankung und sind in der Regel auf eine Nebenwirkung von Medikamenten, auf Allergene in Dentalmaterialien (z. B. Zahnpasta), auf ein Trauma, auf eine Virusinfektion oder auf Stress zurückzuführen.

Obwohl es nicht ansteckend ist, kann die glatte Flechte des Mundes schmerzhafte Wunden im Mund verursachen, die das Essen erschweren. Es wurde auch beobachtet, dass glatte Flechten oft ein Vorläufer von Mundkrebs sind. Deshalb sollten wir ihn niemals ignorieren.

Das Auftreten von Flechten betrifft 1-2% der Bevölkerung, insbesondere nach dem 45. Lebensjahr, obwohl es auch bei Kindern vorkommen kann und bei Frauen häufiger vorkommt.

Leider ist dies ein praktisch unheilbarer und chronischer Zustand. Es gibt jedoch einige natürliche Therapien, die bei der Behandlung der Symptome helfen können .

Mundhygiene

Die Sauberkeit des Mundes verringert die Wahrscheinlichkeit des Auftretens glatter Flechten. Putzen Sie Ihre Zähne mindestens zweimal täglich. Vergessen Sie nicht, Ihren Zahnarzt mindestens zweimal im Jahr aufzusuchen, um ihn gründlich zu reinigen und zu überprüfen.

Überprüfen Sie Ihre Ernährung

Würzige und saure Lebensmittel können Reizungen verursachen oder die Symptome verschlimmern. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Mund beim Essen dieser Lebensmittelkategorien irritiert ist, versuchen Sie, sie auf Ihre Ernährung zu beschränken. Bevorzugen Sie Lebensmittel, die reich an Probiotika sind, wie Joghurt, die den Mund beruhigen und auch das acidipholus-Bakterium haben, das gegen die Flechtenflechte kämpft. Im Allgemeinen trinken Sie viel Wasser und Flüssigkeiten, um Giftstoffe abzuspülen und die Möglichkeit einer Entzündung zu reduzieren.

Veränderungen im Lebensstil

Stress, Angst und Depression können zu einer glatten Mundflechte führen. Begrenzen Sie so viel Stress wie möglich durch Entspannungs-, Übungs- oder Meditationsaktivitäten. Ändern Sie Ihren Lebensstil, um Stress und Angst abzubauen.

Aloe

Eine im British Journal of Dermatology veröffentlichte Studie hat gezeigt, dass Aloe oral mit Flechten im Zusammenhang mit Flechten wirkende Geschwüre behandeln kann. Patienten, die eine topische Anwendung mit Aloe hatten, berichteten von einer Verbesserung der Symptome um 50%, während 33% der Teilnehmer gaben an, dass das Brennen und der Schmerz verschwunden sind. Aloe Vera enthält Anthrachinone, chemische Verbindungen, die die Heilung fördern und Schmerzen aufgrund ihrer entzündungshemmenden Wirkung reduzieren.

Propolis von Bienen

Bienen verwenden Propolis, ein natürliches Harz, das sie in den Knospen von Pflanzen finden. Sie metabolisieren dann ihre eigenen Nektarsekrete, um ein Dichtungsmaterial herzustellen und ihre Bienenstöcke zu bauen. Propolis der Biene hat antimikrobielle Eigenschaften, die beim Abtöten von Bakterien wirksam sind. Propolis-Extrakte können das Wachstum von Bakterien hemmen. Bienenpropolis ist nicht nur wirksam bei der Bekämpfung von Karies, Zahnfleischerkrankungen, Parodontitis und Plaque, sondern kann auch Bakterien abtöten und Glattflechte lindern.