Zugang zum Arbeitsmarkt für Absolventen der IEK AKMH


Die AKMIS Educational Group bleibt zwar treu gegenüber den Aktivitäten der Assoziierung ihrer Absolventen mit dem Arbeitsmarkt und der Anerkennung der hohen Jugendarbeitslosigkeit, kündigt jedoch ihre aktive Teilnahme am GSEE Workplace-Programm "Zugang zum Arbeitsmarkt: Erwerb von Berufserfahrung" an. E

Die AKMIS Educational Group bleibt zwar treu gegenüber den Aktivitäten der Assoziierung ihrer Absolventen mit dem Arbeitsmarkt und der Anerkennung der hohen Jugendarbeitslosigkeit, kündigt jedoch ihre aktive Teilnahme am GSEE Workplace-Programm "Zugang zum Arbeitsmarkt: Erwerb von Berufserfahrung" an. EG, EPAC und EPAL ".

Das Programm wird durch die Partnerschaft der Organisationen der Sozialpartner INE & KANEP GSEE, IME & KEK GSEVEE, KALEE & INNEME ESSE, SEV, INSETE und EEDE umgesetzt und ist Teil des operationellen Programms "Bildung und lebenslanges Lernen" und wird mitfinanziert aus dem Europäischen Sozialfonds und aus nationalen Mitteln.

Teilnehmer des Programms sind Absolventen des IEK AKMI, die noch nicht 29 Jahre alt sind und Bürger der 8 Arbeitsregionen (Ostmakedonien - Thrakien, Epirus, Westgriechenland, Peloponnes, Kreta, Ionische Inseln, Nördliche Ägäis) sind.

IEK AKMI-Absolventen, die zur Überwachung des Programms ausgewählt werden, profitieren von den folgenden Leistungen:

• Theoretische Ausbildung von 80 Stunden mit einem Zuschuss von 400 €
• Sechs Monate Berufserfahrung mit einem monatlichen Stipendium von 480 €

Interessierte Absolventen, die die oben genannten Kriterien erfüllen, können ihr Bewerbungsformular unter der folgenden E-Mail-Adresse ausfüllen: www.diasindesi.gr

Informationen: IEK AKMI Athen - Piräus, 210 82 24 074, IEK AKMI Thessaloniki, 2310 260 200, www.iek-akmi.edu.gr Offizielle Facebook-Seite: IEK AKMI - IEK AKMH Bildung