FoodPro Preloader

Es gibt Änderungen in der Gesetzgebung zu Wäschekapseln


Insbesondere im Hinblick auf die Sicherheit von Kleinkindern aktualisiert und ändert die Europäische Kommission die bestehenden Rechtsvorschriften über Kapseln für Haushaltswaschmaschinen und -geschirr. Es gab viele Fälle, in denen Kinder durch die Kapseln vergiftet wurden, weil sie dachten, sie würden spielen oder essen. Wie

Insbesondere im Hinblick auf die Sicherheit von Kleinkindern aktualisiert und ändert die Europäische Kommission die bestehenden Rechtsvorschriften über Kapseln für Haushaltswaschmaschinen und -geschirr.

Es gab viele Fälle, in denen Kinder durch die Kapseln vergiftet wurden, weil sie dachten, sie würden spielen oder essen.

Wie die Consumer Life Quality Association (IKOPOZO) informiert, sollten diejenigen, die Kinder haben, beim Kauf eines Kapselreinigungsmittels sicher sein, dass die ab dem 1. Juni 2015 geltenden neuen Maßnahmen gelten und Folgendes betreffen:

Die Packung mit den Kapseln:

-Die Farbe muss dunkel sein, damit der Inhalt nicht klar ist.

- Es sollte eine Warnung enthalten, um den Rucksack von Kindern fernzuhalten.

-Es muss ein Mechanismus zum Schließen des Pakets vorhanden sein, damit Kinder es nicht öffnen können.

Die Kapseln:

- Sie sollten einen bitteren Geschmack in der äußeren Hülle haben, so dass das Kind sie im Falle eines Verkostungsversuchs sofort wegwirft, ohne sie daran zu hindern, sie zu schlucken.

-Es sollte sich in den ersten 6 Sekunden des Einführens nicht im Mund auflösen.

- Widerstehen Sie Hochdruck (Größe 300N), damit sie nicht mit Zähnen geschnitten werden können.

Es wird darauf hingewiesen, dass eine einschlägige Kampagne der europäischen Waschmittelindustrie mit dem Titel "Halten Sie die Kapseln von Kindern fern" gestartet wurde.