Skoliose des Nasenseptums: Puzzle-Montage


Eine schwere Skoliose des Nasenseptums ist eine der größten Herausforderungen für den Nasenchirurgen. Das Problem wurde möglicherweise durch schwere Verletzungen verursacht oder verursacht. Somit gibt es eine schwerwiegende Abweichung des Diaphragmas zu einer oder beiden Seiten (als "s") und zum Knorpel des Knorpels in vielen Bereichen. In

Eine schwere Skoliose des Nasenseptums ist eine der größten Herausforderungen für den Nasenchirurgen. Das Problem wurde möglicherweise durch schwere Verletzungen verursacht oder verursacht.

Somit gibt es eine schwerwiegende Abweichung des Diaphragmas zu einer oder beiden Seiten (als "s") und zum Knorpel des Knorpels in vielen Bereichen.

In schweren Fällen mit sehr gekrümmter Membran führt der klassische Membranbetrieb zu keinem guten Ergebnis.

Entweder bleiben einige Teile unbequem und schwer zu atmen, oder, noch schlimmer, viele Bereiche des Zwerchfells werden entfernt, und dann landen wir in Perforationen und "versenken" im mittleren und unteren Teil der Nase. Wir werden gravierende Veränderungen in der Nasenform haben und zum Schluss wird das Diaphragma fast alle fehlen.

Um all diese unangenehmen Nebenwirkungen zu vermeiden, müssen wir die Korrektur in die Hände der Spezialisten legen. Das schwierige Nasenseptum erfordert einen spezialisierten Rhinosurfer und einen anderen chirurgischen Ansatz!

Die gesamte Technik sowie die spezialisierte Rhinoplastik werden mit der menschlichen Hand durchgeführt, da feine Manipulationen und sehr dünne Nähte erforderlich sind.

Bei der extrakorporalen Technik wird die Kronenblende aus dem Körper entfernt und vorbereitet.

Die gebrochenen Teile werden voneinander getrennt und dann auf andere Weise zusammengefügt, um eine volle Öffnung zu erzeugen.

Diese neue "Mosaik" -Membran, die auf dem Operationstisch hergestellt wird, wird wieder in die Nase eingesetzt und ruht auf der Knochenbasis und den Rückenknochen, sodass sie stabil ist.

So wurde kein Teil des Zwerchfells geworfen, die Unterstützung und Form der Nase blieb erhalten und in einigen Fällen wurde die Atmung perfekt verbessert.

Die Ergebnisse sind dauerhaft, während die Methode für den Patienten schmerzfrei ist.

Sie erfordert Fachwissen, Fachwissen und Erfahrung des Chirurgen und ist die einzige international vorgeschlagene Methode für sehr falsche Schotte.

Nach dieser Operation sind Gaze und Verschlüsse nicht erforderlich.

Argyro Kyprou, HNO-Chirurg, Mitglied der Europäischen Gesellschaft für Plastische Chirurgie